bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone
+
Nachhaltiger leben
+
Mensch und Wasser
Prima Klima Naturpaten
Facebook

Volksschule Aindling-Todtenweis - Biotop Litzlbach

Wer sind wir?

Die 5.-7. Klassen der Volksschule Aindling-Todtenweis begannen ihre Patenschaft für das Biotop Litzlbach 2006. Im Vordergrund stand dabei die Beobachtung der Wassertiere und des Wasserstandes des Biotops.

Unsere Patenschaftsziele sind:

  • Kennen lernen und Schützen des Lebensraums Wasser

Was machen wir?

Die Schüler beobachteten Wassertiere und nahmen Messungen des Wasserstandes im Jahresverlauf vor. Anschließend bereiteten sie einen Rückschnitt und eine Auflichtung von Strauchwuchs an Kleingewässern vor und legten einen Igel-Haufen an. Durch der Mithilfe bei Planung und Umsetzung einer Uferaufweitung mit Bepflanzung und der Verteilung von Kies und Findlingen, wurde ein Retentionsraum geschaffen. Auch eine Schautafel für das neu gestaltete Biotop wurde entworfen. Zudem entwickelten, produzierten und verteilten die Schüler einen Informationsflyer über die Naturpatenschaft und das Biotop.

 

Diese Patenschaft wurde betreut von der Patenschaftsbetreuerin Julia Zimmer von der Umweltstation Augsburg.

 

desc
desc

Auflichtung von Weiden-Wildwuchs an einem kleinen Stillgewässer in der Nähe des Litzlbachs.

 

(Fotos: US)

Uferaufweitung und Schaffung von neuem Retentionsraum: Kinder verteilen Kies und Findlinge.