bgwsm bgwsmartphone bgwsmartphone

Naturpate werden

Eine Patenschaft können Sie für verschiedene Biotope oder auch für eine bestimmte Tierart übernehmen.

 

Zur Wahl stehen verschiedene Bäche, Tümpel, Streuobstwiesen, Kopfweiden, Wiesen oder Magerrasen oder Tierarten wie Biber, Mauersegler, Mehlschwalbe, Igel oder Laubfrosch.

 

Für die Naturpaten entstehen keine Kosten.

 

Ihre Naturpatenschaft wird von uns fachlich betreut. Wir bieten Ihnen:

  • Bereitstellung der Flächen und Mittel für Pflegemaßnahmen
  • Einführung in die Besonderheiten des Biotops (Artenausstattung, Ökologie, Pflege) und Fortbildung der Gruppenleiter (LehrerInnen, ErzieherInnen)
  • Führungen im Jahresverlauf
  • Jährliches Naturpaten-Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch

 

In unserem Flyer zu den Naturpatenschaften sind auch nochmal alle wichtigen Informationen zusammengestellt:

>> Flyer Naturpatenschaften

 

Wir laden alle Interessierten zum Sommertreff der Naturpaten am 23. Juni 2017 von 15 bis 17 Uhr zur Cityfarm Augsburg (Gablinger Weg 36, 86154 Augsburg) ein.

Sie bekommen einen Einblick, was die Kinder vom Förderzentrum Augsburg – Förderschwerpunkt Hören im Rahmen ihrer Naturpatenschaft auf den Flächen um die Cityfarm erleben und lernen die Cityfarm mit ihren tierischen Mitbewohnern kennen.

 

Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich bei Kaffee und Kuchen in gemütlicher Runde über die unterschiedlichen Patenschaften auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und Ideen zu entwickeln.

 

Für weitere Fragen steht Ihnen unsere Projektleiterin Sabine Schwarzmann gerne zur Verfügung:

>> Kontaktdaten

 

desc

(Foto: Weißenbach)